Zwiebel-Sahneschnitzel überbacken

Zutaten

500 gSchweineschnitzel
6 gr. Zwiebeln (für Tränenverweigerer alternativ 2 Tüten Zwiebelsuppe)
2 Knoblauchzehen
200 mlSahne
200 gCreme Fraiche
100 mltrockenen Weißwein
100 mlGemüsefond
150 ggeriebener Gouda
Salz, Pfeffer, Paprika
½ TLSambal Olek

Zubereitung

Zubereitungszeit: 20 Min. (20 Min.)

Man nehme die einzelnen Schnitzel und bearbeite sie mit dem Fleischklopfer ( am bestem aus Edelstahl, ansonsten mit einem aus Holz oder einer Pfanne, aber dann einen Gefrierbeutel über das Fleisch legen ). Die Schnitzel werden dann gesalzen und gepfeffert und kurz von beiden Seiten angebraten. Während dieser Zeit kann der Ofen auf 180 Grad vorgeheizt werden. Die Zwiebeln halbieren, runter schneiden und den Knoblauch fein hacken. Eine passende Auflaufform auswählen, mit etwas Olivenöl den Boden bepinseln und die Schnitzel und Zwiebeln einschichten. Der Knoblauch wird darüber gestreut. Verquirlen sie mit einem Schneebesen, den Gemüsefond, Weißwein, Creme Fraiche und ie Sahne mit dem Paprikapulver und dem Sambal Olek, und gießen es über die Schnitzel in die Auflaufform. Das Ganze wandert nun für knappe 30 Minuten in den Ofen, wovon es die letzten 10 Minuten mit dem bis dahin geriebenen Gouda bestreut und gratiniert wird. Fertig.

Die Beilage kann in der Zwischenzeit gekocht werden, ob Reis, Nudeln, Kartoffel es passt alles, wobei ich warme Baguette dazu bevorzuge.

Kategorien: Sonstiges
Stichwörter: Hauptgericht • Schnitzel
Ähnliche Rezepte: TzatzikiFischfrikadelleTomatensuppe

Verfasser:
Axl
Axl
eXTReMe Tracker