Putencurry

Zutaten

600 gPutenbrust
1 DoseMangos
1 kl Dose Annanas
1 Glas eingelegte Bambusstreifen
1 Glas eingelegte Mungobohnen
4 Schalotten
3 Knoblauchzehen
150 mlOrangensaft
2 rote Paprika
100 mlKokosmilch
 
Zum Würzen
4 ELSojasauce
3 ELSweet Chili Sauce
1 TLCurry Madras
½ TLThai Curry
1 Messerspitze Paprika Rosenscharf
6 Mühlendreher schwarzer Pfeffer
Salz
Msp.Kreuzkümmel
6-8 Fäden Safran
Msp.Sambal Olek
2 Strünke frischen Koriander

Zubereitung

Die Putenbrust waschen und Trocken tupfen, danach in Streifen schneiden und diese anbraten. Die gewürfelten Schalotten und den Knoblauch mitdünsten. Die Paprikaschoten entkernen und in Streifen schneiden , die Annanas und die Mango ebenfalls in Mundgerechte Stücke schneiden, den Saft aufbewahren. Die Bambusstreifen und Mungobohnen abtropfen lassen. Sobald das Fleisch genügend Farblich angebraten ist die Vorgefertigten Zutaten hinzugeben und Würzen, dass ganze bei kleinerer Hitze 10 Minuten ziehen lassen. Den frisch gehackten Koriander nur in den letzten 2 Minuten hinzugeben. Mit Reis oder gebackenen Teigfladen anrichten und fertig

Kategorien: Sonstiges
Stichwörter: Curry • Huhn
Ähnliche Rezepte: PutenbrustGemüsenudeln m. HuhnLinsen m. Paprika

Verfasser:
Axl
Axl
eXTReMe Tracker